Cross-und transmediale Werbekampagnen beurteilen und konzipieren. State of the Campaign

Marketing Seminar

 › 
Cross-und transmediale Werbekampagnen beurteilen und konzipieren. State of the Campaign

Die Botschaft verbreitet sich fließend. Aus dem Bach wird ein Meer

Was wie ein kleines Rinnsal beginnt bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg zum User. Fast täglich hören wir von erfolgreichen Werbekampagnen im Internet, die sich crossmedial und viral verbreiten. Wie werden sie konzipiert? Was ist State of the Art transmedialer Gestaltung?

Es geht heute nicht mehr nur um einen Film (Viral) oder Blogeintrag, sondern darum, dass die Kampagne crossmedial konzipiert wird. Im Vergleich zum Multimedialen vernetzen crossmediale und transmediale Strategien unterschiedliche Medien und Netzwerke. Online und Offline. Dabei bieten sie dem User die Möglichkeit der Interaktion und Teilhabe. Die User multiplizieren die Botschaft in alle Kanäle. Wie müssen die Fragmente und die Story einer Kampagne konzipiert, verknüpft und gestaltet sein?

Crossmediale Kampagnen-Konzeption. Die Story ist der Klebstoff jeder Kampagne

Nur eine Geschichte kann alle Kommunikationskanäle zusammenhalten. Beim transmedialen Erzählen handelt es sich um Fragmente einer oder mehrerer Geschichten. Die Story und ihre Teile halten die Kampagne zusammen und setzen die entscheidenden Impulse für die Verbreitung der Botschaft.

Das Ganze ist mehr als seine Teile und jeder Teil wirkt für sich alleine

Jeder Baustein wird für jedes Medium (Facebook, Twitter, Instagram, YouTube usw.) idealtypisch gestaltet und produziert. Die Teile sind verknüpft oder verweisen aufeinander und fügen sich so zu einer übergeordneten, fließenden Story. Die dramatische Anordnung stimuliert das Interesse der User über mehrere Kommunikationskanäle hinweg.

Bitte Meer

Vom Bach zum Meer zu Deiner eigenen Informationsflut. Das Seminar eröffnet nahezu unbegrenzte Einblicke, Einsichten und Möglichkeiten. Es veranschaulicht wie crossmediale Gestaltung medienspezifisch entwickelt wird. Anhand zahlreicher Beispiele und Übungen aus der Praxis erarbeitest Du Ideen, die den Anforderungen der jeweiligen Medien und dem großen Ganzen gerecht werden. Leinen los.

Wie Werbekampagnen heute crossmedial konzipiert sein müssen

  • Fragmentierung des Content für die crossmediale Kampagne
  • Checkliste crossmedialer Konzeption
  • Kriterien crossmedialer Gestaltung
  • Storytelling für die Getaltung
  • Storybausteine und Dramaturgie
  • Fragmentierung crossmedialer Kampagnen
  • Gestaltungs- & Beurteilungskriterien für virale Filme
  • Gestaltungsbedingungen sozialer Netzwerke
    Verlinkung der Medien untereinander
  • Beispielkampagnen und deren Erzählstrategien
    Crossmediale Begleitung von Kampagnen
  • Konzeptions-Übung

Lernen, mitmachen und üben. Du aktualisierst Dein Knowhow durch Einzel- und Gruppenübungen, Fallstudien und Diskussionen. Anschauliche Beispiele illustrieren Fallstricke und Chancen.

Du kannst vorab eigene Arbeiten zur Beurteilung einreichen. Die Analysen werden in die Fortbildung eingeplant und diskutiert.

  • Dr. Albert Heiser


  • "Wie werden crossmediale Kampagnen über alle On- und Offline Medien hinweg konzipiert und gestaltet? Wie funktionieren crossmediale Kampagnen und wie beurteilt man sie in der Entwicklungsphase? Welche dramaturgischen und inhaltlichen Impulse faszinieren die Zielgruppe zur Weiterleitung und zum Medienwechsel? Welche Kraft und Wirkung entfaltet dabei das Storytelling? Wie werden die fragmentierten Erzählstränge und Ideen medienspezifisch verknüpft und verlinkt? Dabei lernen Sie viele Best Cases und deren Konzeption sowie filmischen Konzepte kennen. Das Seminar Crossmediale Kampagnen-Konzeption offenbart Ihnen das spannendste Thema des Online Zeitalters."

Bleibe über Seminare und Termine informiert. Trage Dich hier in den Newsletter ein: